Wie können Unternehmen Energie sparen?

Wie können Unternehmen Energie sparen?

Umweltbewusstsein und höhere Energiekosten haben in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass immer mehr Unternehmen Energie sparen. Viele Firmen unterschätzen, wie einfach Energie eingespart und Kosten gesenkt werden können. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Ressourcen eingespart und der Energieverbrauch gesenkt werden kann. Im Handel, im Dienstleistungsbereich, im Gewerbe und in der Industrie werden drei

Anzeige

Umweltbewusstsein und höhere Energiekosten haben in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass immer mehr Unternehmen Energie sparen. Viele Firmen unterschätzen, wie einfach Energie eingespart und Kosten gesenkt werden können. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Ressourcen eingespart und der Energieverbrauch gesenkt werden kann. Im Handel, im Dienstleistungsbereich, im Gewerbe und in der Industrie werden drei Viertel des deutschen Strombedarfs erzeugt. Energieeffizienz in der Industrie kann Ihnen helfen, nachhaltig Strom zu sparen und etwas für die Umwelt zu tun. In diesem Artikel wird näher beschrieben, wie Unternehmen Energie sparen können.

Energiesparen in Unternehmen

Für die Beleuchtung, die Heizungsanlagen und die Herstellung fallen Energiekosten an. Als Erstes sollten Unternehmen Energiefresser identifizieren, damit Sie einen genauen Plan entwickeln können. Großkonzerne sind seit dem Jahr 2015 dazu gesetzlich verpflichtet, alle vier Jahre einen Energieaudit durchzuführen und den Stromverbrauch zu prüfen. Start-ups, kleine und mittelständische Firmen sind davon ausgeschlossen.

Energieaudit

Bei einem Energieaudit handelt es sich um eine Kontrolle des Stromverbrauchs und dem möglichen Potenzial, um Energie einzusparen. Als Geschäftsführer von einem großen Unternehmen haben Sie auch die Möglichkeit, ein eigenes Energiemanagementsystem zu etablieren. Durch dieses System wird der Energieverbrauch streng überwacht und es können passende Maßnahmen ermittelt und energieeffizient gehandelt werden. Das größte Einsparpotenzial hat die Beleuchtung in der Industrie. Hier können Sie über 70 Prozent der Kosten einsparen.

Investitionen planen

Sie sollten immer berücksichtigen, dass für eine bessere Energieeffizienz in der Firma auch Investitionen getätigt werden müssen. Selbst die Weiterbildung der Arbeitnehmer wird Sie etwas kosten. Unternehmen sollten immer die Gebäude und Bürogebäude untersuchen. In diesen Bereichen finden Sie häufig die größten Einsparpotenziale, um nachhaltig Strom sparen zu können. Passende Investitionen könnten sich auf Fenster, Außenwände und die Wärmeversorgung beziehen. Es ist wichtig, dass alle Bereiche optimal aufeinander abgestimmt sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Maßnahmen und Tipps zum Energie sparen

In einem ersten Schritt sollten Unternehmen eine Analyse der Energiekosten und Einsparpotenziale durchführen. Manche Bereiche werden sich als wahre Energiefresser identifizieren, die hohe Energiekosten verursachen. Im Folgenden werden einige Maßnahmen und Methoden erläutert, durch die Energie gespart und das Klima geschont wird:

Umgang mit der Beleuchtung

Elektrizität und Licht benötigt jedes Unternehmen. Das Energiepotenzial ist hier besonders groß. Sie können in Produktionshallen, in der Lagerhalle, in Umkleidekabinen, in der Kantine oder in den Büroräumen Energiekosten sparen. Neonröhren oder klassische Glühbirnen sind wahre Energiefresser. Sie sollten sich Gedanken um eine passende Beleuchtung machen. Steigen Sie auf LEDs oder andere energiesparende Lampen um. Die alten Neonröhren oder Glühbirnen werden mit der Zeit auch ziemlich heiß, wodurch die Räume aufgeheizt werden. Durch den Umstieg auf energiesparende Lampen und Energiequellen können Temperaturverhältnisse verbessert werden. Mit einer nachhaltigen Beleuchtung im Unternehmen können Sie zwischen 30 und 70 Prozent der bisherigen Energiekosten sparen.

Heizung, Lüftung und Klimaanlag

Alte Heizungs- und Lüftungsanlagen verbrauchen enorm viel Strom. In vielen Fällen kann sich der Kauf einer nachhaltigen und neuen Heizungsanlage für das Unternehmen auszahlen. Firmen können sich für eine Pelletheizung, ein Blockheizkraftwerk oder eine Solarthermie entscheiden. Es kommt immer auf die Nutzungsart und das Unternehmen an.

Viele Firmen sind der Meinung, dass die Energiepotenziale in den kühlen Wintermonaten am höchsten sind. Sie sollten die Klimaanlagen im Büro oder in der Fertigungshalle nicht vergessen. Falsch eingestellte Klimaanlagen können unnötig Strom verbrauchen. Es ist wichtig, dass die Klimaanlagen optimal eingestellt werden. In den Büroräumen oder den Fertigungshallen können Sie an den Fenstern auch einen Sonnenschutz montieren.

Geräte und Anlagen deaktivieren und ausschalten

Licht und Lüftungsanlagen sollten nach Feierabend immer ausgestellt werden. Wenn das Licht im Büro über das Wochenende eingeschaltet bleibt, entstehen hohe Energiekosten. Zudem sollten nur die Geräte eingeschaltet werden, die während der Arbeitszeit auch wirklich benötigt werden. Schalten Sie die Geräte komplett aus und wechseln Sie nicht in den Energie-Spar-Modus. Eine gute Alternative sind Funktionssteckleisten, die den Energieverbrauch regulieren können.

Energieverbrauch aller Maschinen und Anlagen überprüfen

In der Industrie werden viele Maschinen und Anlagen benötigt. Sie sollten den Energieverbrauch jeder Anlage überprüfen. Eine alte Maschine kann einen besonders hohen Energieverbrauch haben und treibt die Energiekosten in die Höhe. Es gibt innovative Messsysteme, die den Energieverbrauch jeder Anlage kontrollieren und aufzeichnen. Bei Bedarf können Sie Geräte oder Maschinen austauschen.

Arbeitnehmer für Energieeffizienz im Unternehmen sensibilisieren

Als Geschäftsführer sollten Ihre Arbeitnehmer immer mit einbeziehen. Mitarbeiter sollten lernen, energieeffizient zu handeln und wie sie im Alltag selbst Energie sparen können. Bürolampen müssen nicht die gesamte Arbeitszeit eingeschaltet sein. Zudem sollte kurz vor Feierabend überprüft werden, dass alle Geräte, Anlagen und Lichter ausgeschaltet sind.

Pumpen

In der Industrie kommen in verschiedenen Bereichen auch Pumpen und große Pumpensysteme zum Einsatz. Viele Unternehmen verwenden noch veraltete Pumpen. Die Pumpenleistung, die Fördermenge und die Förderhöhe sind in den wenigsten Fällen an den optimalen Bedarf angepasst. Dadurch wird unnötig Strom verbraucht. Firmen, die Pumpensysteme verwenden, sollten auf hocheffiziente Antriebe umrüsten, um nachhaltig Energiekosten sparen zu können.

Druckluftanlagen

Veraltete technische Ausstattung, Abwärme, Leckagen oder keine Steuerung des Kompressors können bei Druckluftanlagen hohe Energiekosten verursachen. Der Bedarf muss durch moderne Elektroantriebe angepasst und der Stromverbrauch reduziert werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Energiesparpotenziale

Eine energieeffiziente Unternehmensstruktur kann erheblich Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen haben. Ältere Gebäude benötigen drei- bis viermal zu viel Strom wie ein Neubau. Die Energiesparpotenziale bei Gebäuden im Handel, im Gewerbe und in der Industrie liegen über 50 Prozent. Unternehmen sollten neben dem Stromverbrauch auch den Wärmeverlust und die Wärmeversorgung berücksichtigen.

Energieeffizienz in der Industrie

Elektrische Geräte und Anlagen in der Industrie verbrauchen über 40 Prozent des gesamten Stroms in Deutschland. Die größten Energiepotenziale finden Sie in diesen Bereichen. Suchen Sie die Energiefresser und tauschen die alten Maschinen durch neue aus. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Wärmeverlust und die Wärmeversorgung. In der Produktion kann durch die Nutzung der Abwärme die Energieeffizienz in einem Unternehmen nachhaltig gesteigert werden.

Energienutzung analysieren

Es ist wichtig, dass Unternehmen eine genaue Analyse der Energienutzung vornehmen. Die größten Potenziale bieten effiziente Beleuchtungssysteme, effiziente Druckluftanlagen und Pumpensysteme und energiesparende Lüftungs- und Heizungsanlagen. In erster Linie sollten Sie alle Arbeitnehmer in Ihrer Firma für das Thema Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sensibilisieren. Das Handeln jedes Einzelnen kann in der Firma dazu beitragen, nachhaltig Strom sparen zu können.

FAQ

Lohnt sich ein Umstieg auf energieeffiziente Maschinen für Unternehmen?

Sie sollten immer beachten, dass Energieeffizienz mit Investitionen verbunden ist. Mit einer effizienten Beleuchtung können jährlich bis zu 80 Prozent der Energiekosten eingespart werden. Bei Heizungsanlagen und Druckluftsystemen liegt das Einsparpotenzial bei ca. 50 Prozent. Bei Klimaanlagen, in der Wärmeversorgung oder mit effizienten Pumpenantrieben können Firmen zwischen zehn und 30 Prozent mehr Energie sparen. Die Investitionen werden sich mit der Zeit auszahlen. Zudem sollten Sie berücksichtigen, dass immer mehr Verbraucher auf die Unternehmensphilosophie und eine nachhaltige Fertigung achten. Durch energieeffiziente und nachhaltige Unternehmensstrategie können Sie sich von der Konkurrenz abheben und Ihre Marktanteile ausbauen.

Webmaster
ADMINISTRATOR
PROFILE

Posts Carousel